MDCC-ARENA

Magdeburg

Zuschauerkapazität MDCC-ARENA Magdeburg

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2017/18
0
Stehplätze
0
Sitzplätze
0
Int. Kapazität
0
Gäste Stehplätze
0
Gäste Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen
0
Presse

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer
0
Sehbehindert

Bau – Eröffnung

Baubeginn Februar 2005
Eröffnung 10.12.2006
Bauzeit ca 2 Jahre
Kosten 31 Mio. Euro
Architekt Architekten Schröder
Schulte-Ladbeck

Erstes Spiel


19. Dezember 2006
1. FC Madgeburg – Eintracht Braunschweig
0 : 0
13.000 Zuschauer

Eigentümer Stadt Magdeburg
Betreiber 1. FC Magdeburg Stadion-
und Sportmarketing GmbH,
außer Fußball: Messe- und
Veranstaltergesellschaft
Magdeburg GmbH

Sitzplan – Blöcke MDCC-ARENA Magdeburg

Blöcke


Supporterfanblocks
Heim Blöcke 1 + 2
  Eingang Nord-West
Gast
Stehplätze Block 14
Sitzplätze Block 15
  Eingang Süd
Kindertribüne
(Kids Club) Block 20
Familientribüne
(Schuberth Helme) Block 20

Barrierfrei


Rollstuhlfahrer SWM Tribüne
unterhalb der Haupttribüne
vor den Blöcken 20, 21, 23
und 24
Eingang Eingang West (Haupteingang)
Sehbehindert Block 20
Eingang Eingang West (Haupteingang),
dann über Zugang Block 20
Behinderte
  Eingang Sektorenbezogene Eingänge

 

 

Online Tickets

Räumlichkeiten

Hospitality


Eventräume 19
Quadratmeter 30 – 446 qm
Kapazität 15 – 324 Personen

Toiletten


Behinderten 4

Ausmaße – Technik

Flutlichanlage


Im Dach fest installiert 
Gebrauchtswert 1.800 Lux

Innenraum


Spielfläche 105 x 68 m
Rasen Naturasen

Videowände


Anzahl 2
Größe je 30qm

2004

Modernen Fußballstadions


Wegen des zunehmenden Sanierungsbedarfs der Anlage nach fast 50-jährigem Bestehen beschloss der Magdeburger Stadtrat im Jahr 2004 den Abriss des Ernst-Grube-Stadions und den Neubau eines modernen Fußballstadions.

2006

MDCC-Arena Magdeburg


Am 10. Dezember 2006 wurde die MDCC-Arena an historischer Stelle des ehemaligen Ernst-Grube Stadions feierlich eröffnet.

2007

Fußball - Frauen Freundschaftspiel


29. Juli 2007
germany  Deutschland – Dänemark  
4 : 0 (2:0)
10.735 Zuschauer

2008

Fußball - U21 Freundschaftsspiel


10. Oktober 2008
germany  Deutschland – Frankreich  
1 : 1 (1:1)
12.550 Zuschauer

2010

Fußball - U21 EM-2011-Qualifikation


2. März 2010
germany  Deutschland – Island  
2 : 2 (1:1)
4.820 Zuschauer

2011

American Football - German Bowl XXXIII


8. Oktober 2011
Schwäbisch Hall Unicorns – Kiel Baltic Hurricanes
48 : 44 (14:7, 6:13,6:7;22:17)
11.711 Zuschauer
MVP: Aaron Boehme (Quarterback, SHU)

2014

Fußball - U21 EM-2015-Qualifikation


9. September 2014
germany  Deutschland – Rumänien  
8 : 0 (4:0)
2.163 Zuschauer

2018

Trivia

German Bowl


Der German Bowl XXXIII wurde im Jahr 2011 in Magdeburg ausgetragen. Das Präsidium des American Football Verbands Deutschland (AFVD) hatte der 1. FC Magdeburg Stadion- und Sportmarketinggesellschaft zunächst für drei Jahre die Ausrichtung des Finales um die deutsche Meisterschaft im American Football in der MDCC-Arena übertragen. Am 21. Juni 2012 gab der AFVD bekannt, dass die Partnerschaft in gegenseitigem Einvernehmen aufgehoben wurde.[346]

Schwingungen


In der Saison 2015/16 ergaben Messungen an den Zuschauertribünen des Stadions während Spielen, dass diese durch das gleichmäßige Hüpfen der Fans bis zu 3 cm in Schwingung versetzt werden. Danach wurde die Lebensdauer der Konstruktion neu berechnet und von 50 auf 17,5 Jahre reduziert.[347]

Bewerbung 2011


Magdeburg bewarb sich als Austragungsort zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011. Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg erhielten aber den Vorzug gegenüber Magdeburg.

Heimteam MDCC-ARENA Magdeburg

Vereinsfarben Blau-Weiß
Gründung 22. Dezember 1965
Mitglieder (16. Mai 2018)[348] 7.145
Liga 2. Liga
Platzierung 2017/18 1 (3. Liga)
Marktwert 6.50 Mio. €
Erfolge
Europapokal-Pokal 1974
DDR-Meister 1972,  1974, 1975
FDGB-Pokal 1964, 1965, 1969, 1973,
1978,  1979,  1983
3. Liga Meister 2018
Website 1.fc-magdeburg.de
1-fc-magdeburg-flag-simple-hometram-mdcc arena magdeburg

copyright: RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel MDCC-ARENA Magdeburg

Stadionsprecher


Jens Hönel

Stadionbier


Wernesgrüner

Stadionzeitung
Online Tickets

Fanbetreung

Fanbeautragter


Herr Nico Niedziella
nico.niedziella@mvgm.de

Behindertenbeauftragter

Fanshops

FCMtotal


Otto-von-Guericke-Straße 88
39104 Magdeburg

Stadiontouren MDCC-ARENA Magdeburg

Stadiontour

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahrplanauskunft Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG
Ankunftsort Hauptbahnhof Magdeburg /
Haltestelle „Brandenburger Straße
Straßenbahn Line 6 – Richtung „Herrenkrug“
Stadionhaltestelle Magdeburg, Arenen
Fahrzeit  18 Min.
magdeburg-central-station

copyright: Eltharion / de-wikipedia

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse MDCC-Arena Magdeburg


Heinz-Krügel-Platz 1
39114 Madgeburg

Umweltzone Magdeburg


Schadstoffplakette grün

Aus Richtung Osten


A2 – Abfahrt Burg Zentrum
Richtung Magdeburg auf der B1 zu den Hinweisschildern Stadion
Diesen Schildern bis zu den Stadionparkplätzen folgen.

Aus Richtung Westen und Norden


A2 – Magdeburger Ring, Abfahrt Albert-Vater-Straße
Richtung Zentrum/Universitätsplatz
Richtung B1 über Jerusalembrücke bis Stadion. Der Beschilderung folgen.

Aus Richtung Süden


A14 bis Abfahrt Stadtfeld
B1 folgen Richtung Zentrum, dann weiter B1 über Jerusalembrücke
Der Beschilderung folgen.

Parken an der MDCC-ARENA Magdeburg

Parkplätze Gesamt 1.200 Parkplätze
Behindertenparkplätze 30 Plätze auf P2

mit dem Taxi zur MDCC-ARENA Magdeburg

Fahrpreis taxi-rechner.de
vom Hauptbahnhof ca. 15.5 €
Taxi Taxi – Mietwagengenossenschaft 
Madgeburg e.G.
Phone: 0391 – 737373
T.A.R.Z. Taxizentrale Hartwig GmbH
Phone: 0391 – 565656
Behindertenfahrdienst Johanniter-Fahrdienst
Anmeldung
Phone: 0391 – 73570-25

 

taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Wohnmobile Wohnmobilstellplatz Magdeburg
Wohnmobilstellplatz, 39104 Magdeburg
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 2.6 km
Fahrzeit mit Auto 8 min
Fahrzeit mit Fahrrad 10 min
Laufzeit 32 min

 

zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Camping Campingplatz Barleber See
Wiedersdorfer Str. 30
39126 Magdeburg
Entfernung 13 km
MDCC-Arena Magdeburg
Fahrzeit mit Auto 22 min
Fahrzeit mit Fahrrad 42 min

 

mit dem Fahrrad

Fahrrad-Leih-Station Call a Bike
Standort-Nr.: 3900
Standort: Magdeburg Hbf
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 4.1 km
Route Ernst-Reuter-Allee
Fahrzeit 13 min

 

bicycle

copyright: StockSnap / pixabay.com

mit dem Flugzeug

leipzig_halle_airport

copyright: Lumu / de-wikipedia

Flughafen Leipzig/Halle
IATA-CODE LEJ
Auto
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 116 km
Route via A14
Fahrzeit 81 min

Zu Fuß

Start Hauptbahnhof Magdeburg
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 3.4 km
Route Ernst-Reuter-Allee
Fahrzeit 42 min

 

walk_shoes

copyright: DanielReche / pixabay.com

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Magdeburg
deinbus
Eurolines
Flixbus
Onebus

mit der Mitfahrzentrale


nach Magdeburg
blablacar

mit Carsharing

Stadtporträt Magdeburg

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (und zusammen mit Otto von GuerickeNamenspatron der heutigen „Ottostadt Magdeburg“) das Erzbistum Magdeburgbegründet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht.
Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt erneut schwer getroffen: Nach dem Luftangriff am 16. Januar 1945 waren 90 % der dichtbesiedelten Altstadt, 15 Kirchen und weite Teile der Gründerzeitviertel stark zerstört. Zu DDR-Zeiten wurden zahlreiche weitere Bauwerke vernichtet, darunter die berühmte Ulrichskirche. Von 1952 bis 1990 war Magdeburg DDR-Bezirksstadt, seit 1990 ist sie Landeshauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.
Die Stadt am Schnittpunkt von Elbe, Elbe-Havel- und Mittellandkanal besitzt einen bedeutenden Binnenhafen und ist ein Industrie- und Handelszentrum. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind der Maschinen- und Anlagenbau, Gesundheitswirtschaft, Umwelttechnologien und Kreislaufwirtschaft, Logistik sowie die Herstellung von chemischen Produkten, Eisen- und Stahlerzeugnissen, Papier und Textilien.
Stadt Magdeburg
Landeshauptstadt
Bundesland Sachsen-Anhalt
Bevölkerung  (31.12.2016) (349) 238.136
Bevölkerungdichte 1.185 Einwohner je qkm
Größte Städte 
Sachsen-Anhalts 1
Deutschlands 31
Fläche 201 qkm
Höhe 55 m ü. NHN
Höchestes Gebäude Hochhaus Jakobstraße  (65 m)
Website magdeburg.de
Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD)
magdeburg-magdeburger_dom_inside

copyright: Jeannette Dannert / pixelio.de

Magdeburger Dom

magdeburg-skyline-hundertwasserhaus

copyright: U. Herbert / pixelio.de

Hundertwasserhaus

Veranstaltungen in Magdeburg (Auswahl)

Umgebung MDCC-ARENA Magdeburg (Auswahl)

Hotels


Hotel Motel One Madgeburg
Preis: €€
artHotel Madgeburg
Preis: €€
Maritim Hotel Magdeburg
Preis: €€

Booking.com
MDCC-Arena

Zuschauerkapazität MDCC-ARENA Magdeburg

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2017/18
0
Stehplätze
0
Sitzplätze
0
Int. Kapazität
0
Gäste Stehplätze
0
Gäste Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen
0
Presse

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer
0
Sehbehindert

Bau – Eröffnung

Baubeginn Februar 2005
Eröffnung 10.12.2006
Bauzeit ca 2 Jahre
Kosten 31 Mio. Euro
Architekt Architekten Schröder
Schulte-Ladbeck

Erstes Spiel


19. Dezember 2006
1. FC Madgeburg – Eintracht Braunschweig
0 : 0
13.000 Zuschauer

Eigentümer Stadt Magdeburg
Betreiber 1. FC Magdeburg Stadion-
und Sportmarketing GmbH,
außer Fußball: Messe- und
Veranstaltergesellschaft
Magdeburg GmbH

Sitzplan – Blöcke MDCC-ARENA Magdeburg

Blöcke


Supporterfanblocks
Heim Blöcke 1 + 2
  Eingang Nord-West
Gast
Stehplätze Block 14
Sitzplätze Block 15
  Eingang Süd
Kindertribüne
(Kids Club) Block 20
Familientribüne
(Schuberth Helme) Block 20

Barrierfrei


Rollstuhlfahrer SWM Tribüne
unterhalb der Haupttribüne
vor den Blöcken 20, 21, 23
und 24
Eingang Eingang West (Haupteingang)
Sehbehindert Block 20
Eingang Eingang West (Haupteingang),
dann über Zugang Block 20
Behinderte
  Eingang Sektorenbezogene Eingänge

 

 

Online Tickets

Räumlichkeiten

Hospitality


Eventräume 19
Quadratmeter 30 – 446 qm
Kapazität 15 – 324 Personen

Toiletten


Behinderten 4

Ausmaße – Technik

Flutlichanlage


Im Dach fest installiert 
Gebrauchtswert 1.800 Lux

Innenraum


Spielfläche 105 x 68 m
Rasen Naturasen

Videowände


Anzahl 2
Größe je 30qm

Geschichte
2004

Modernen Fußballstadions


Wegen des zunehmenden Sanierungsbedarfs der Anlage nach fast 50-jährigem Bestehen beschloss der Magdeburger Stadtrat im Jahr 2004 den Abriss des Ernst-Grube-Stadions und den Neubau eines modernen Fußballstadions.

2006

MDCC-Arena Magdeburg


Am 10. Dezember 2006 wurde die MDCC-Arena an historischer Stelle des ehemaligen Ernst-Grube Stadions feierlich eröffnet.

2007

Fußball - Frauen Freundschaftspiel


29. Juli 2007
germany  Deutschland – Dänemark  
4 : 0 (2:0)
10.735 Zuschauer

2008

Fußball - U21 Freundschaftsspiel


10. Oktober 2008
germany  Deutschland – Frankreich  
1 : 1 (1:1)
12.550 Zuschauer

2010

Fußball - U21 EM-2011-Qualifikation


2. März 2010
germany  Deutschland – Island  
2 : 2 (1:1)
4.820 Zuschauer

2011

American Football - German Bowl XXXIII


8. Oktober 2011
Schwäbisch Hall Unicorns – Kiel Baltic Hurricanes
48 : 44 (14:7, 6:13,6:7;22:17)
11.711 Zuschauer
MVP: Aaron Boehme (Quarterback, SHU)

2014

Fußball - U21 EM-2015-Qualifikation


9. September 2014
germany  Deutschland – Rumänien  
8 : 0 (4:0)
2.163 Zuschauer

2018
Wissenwertes

Trivia

German Bowl


Der German Bowl XXXIII wurde im Jahr 2011 in Magdeburg ausgetragen. Das Präsidium des American Football Verbands Deutschland (AFVD) hatte der 1. FC Magdeburg Stadion- und Sportmarketinggesellschaft zunächst für drei Jahre die Ausrichtung des Finales um die deutsche Meisterschaft im American Football in der MDCC-Arena übertragen. Am 21. Juni 2012 gab der AFVD bekannt, dass die Partnerschaft in gegenseitigem Einvernehmen aufgehoben wurde.[346]

Schwingungen


In der Saison 2015/16 ergaben Messungen an den Zuschauertribünen des Stadions während Spielen, dass diese durch das gleichmäßige Hüpfen der Fans bis zu 3 cm in Schwingung versetzt werden. Danach wurde die Lebensdauer der Konstruktion neu berechnet und von 50 auf 17,5 Jahre reduziert.[347]

Bewerbung 2011


Magdeburg bewarb sich als Austragungsort zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011. Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg erhielten aber den Vorzug gegenüber Magdeburg.

1.FC Magdeburg

Heimteam MDCC-ARENA Magdeburg

Vereinsfarben Blau-Weiß
Gründung 22. Dezember 1965
Mitglieder (16. Mai 2018)[348] 7.145
Liga 2. Liga
Platzierung 2017/18 1 (3. Liga)
Marktwert 6.50 Mio. €
Erfolge
Europapokal-Pokal 1974
DDR-Meister 1972,  1974, 1975
FDGB-Pokal 1964, 1965, 1969, 1973,
1978,  1979,  1983
3. Liga Meister 2018
Website 1.fc-magdeburg.de
1-fc-magdeburg-flag-simple-hometram-mdcc arena magdeburg

copyright: RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel MDCC-ARENA Magdeburg

Stadionsprecher


Jens Hönel

Stadionbier


Wernesgrüner

Stadionzeitung
Online Tickets

Fanbetreung

Fanbeautragter


Herr Nico Niedziella
nico.niedziella@mvgm.de

Behindertenbeauftragter

Fanshops

FCMtotal


Otto-von-Guericke-Straße 88
39104 Magdeburg

Stadiontouren MDCC-ARENA Magdeburg

Stadiontour
Anreise

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahrplanauskunft Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG
Ankunftsort Hauptbahnhof Magdeburg /
Haltestelle „Brandenburger Straße
Straßenbahn Line 6 – Richtung „Herrenkrug“
Stadionhaltestelle Magdeburg, Arenen
Fahrzeit  18 Min.
magdeburg-central-station

copyright: Eltharion / de-wikipedia

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse MDCC-Arena Magdeburg


Heinz-Krügel-Platz 1
39114 Madgeburg

Umweltzone Magdeburg


Schadstoffplakette grün

Aus Richtung Osten


A2 – Abfahrt Burg Zentrum
Richtung Magdeburg auf der B1 zu den Hinweisschildern Stadion
Diesen Schildern bis zu den Stadionparkplätzen folgen.

Aus Richtung Westen und Norden


A2 – Magdeburger Ring, Abfahrt Albert-Vater-Straße
Richtung Zentrum/Universitätsplatz
Richtung B1 über Jerusalembrücke bis Stadion. Der Beschilderung folgen.

Aus Richtung Süden


A14 bis Abfahrt Stadtfeld
B1 folgen Richtung Zentrum, dann weiter B1 über Jerusalembrücke
Der Beschilderung folgen.

Parken an der MDCC-ARENA Magdeburg

Parkplätze Gesamt 1.200 Parkplätze
Behindertenparkplätze 30 Plätze auf P2

mit dem Taxi zur MDCC-ARENA Magdeburg

Fahrpreis taxi-rechner.de
vom Hauptbahnhof ca. 15.5 €
Taxi Taxi – Mietwagengenossenschaft 
Madgeburg e.G.
Phone: 0391 – 737373
T.A.R.Z. Taxizentrale Hartwig GmbH
Phone: 0391 – 565656
Behindertenfahrdienst Johanniter-Fahrdienst
Anmeldung
Phone: 0391 – 73570-25

 

taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Wohnmobile Wohnmobilstellplatz Magdeburg
Wohnmobilstellplatz, 39104 Magdeburg
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 2.6 km
Fahrzeit mit Auto 8 min
Fahrzeit mit Fahrrad 10 min
Laufzeit 32 min

 

zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Camping Campingplatz Barleber See
Wiedersdorfer Str. 30
39126 Magdeburg
Entfernung 13 km
MDCC-Arena Magdeburg
Fahrzeit mit Auto 22 min
Fahrzeit mit Fahrrad 42 min

 

mit dem Fahrrad

Fahrrad-Leih-Station Call a Bike
Standort-Nr.: 3900
Standort: Magdeburg Hbf
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 4.1 km
Route Ernst-Reuter-Allee
Fahrzeit 13 min

 

bicycle

copyright: StockSnap / pixabay.com

mit dem Flugzeug

leipzig_halle_airport

copyright: Lumu / de-wikipedia

Flughafen Leipzig/Halle
IATA-CODE LEJ
Auto
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 116 km
Route via A14
Fahrzeit 81 min

Zu Fuß

Start Hauptbahnhof Magdeburg
Entfernung
MDCC-Arena Magdeburg 3.4 km
Route Ernst-Reuter-Allee
Fahrzeit 42 min

 

walk_shoes

copyright: DanielReche / pixabay.com

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Magdeburg
deinbus
Eurolines
Flixbus
Onebus

mit der Mitfahrzentrale


nach Magdeburg
blablacar

mit Carsharing
Magdeburg

Stadtporträt Magdeburg

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (und zusammen mit Otto von GuerickeNamenspatron der heutigen „Ottostadt Magdeburg“) das Erzbistum Magdeburgbegründet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht.
Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt erneut schwer getroffen: Nach dem Luftangriff am 16. Januar 1945 waren 90 % der dichtbesiedelten Altstadt, 15 Kirchen und weite Teile der Gründerzeitviertel stark zerstört. Zu DDR-Zeiten wurden zahlreiche weitere Bauwerke vernichtet, darunter die berühmte Ulrichskirche. Von 1952 bis 1990 war Magdeburg DDR-Bezirksstadt, seit 1990 ist sie Landeshauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.
Die Stadt am Schnittpunkt von Elbe, Elbe-Havel- und Mittellandkanal besitzt einen bedeutenden Binnenhafen und ist ein Industrie- und Handelszentrum. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind der Maschinen- und Anlagenbau, Gesundheitswirtschaft, Umwelttechnologien und Kreislaufwirtschaft, Logistik sowie die Herstellung von chemischen Produkten, Eisen- und Stahlerzeugnissen, Papier und Textilien.
Stadt Magdeburg
Landeshauptstadt
Bundesland Sachsen-Anhalt
Bevölkerung  (31.12.2016) (349) 238.136
Bevölkerungdichte 1.185 Einwohner je qkm
Größte Städte 
Sachsen-Anhalts 1
Deutschlands 31
Fläche 201 qkm
Höhe 55 m ü. NHN
Höchestes Gebäude Hochhaus Jakobstraße  (65 m)
Website magdeburg.de
Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD)
magdeburg-magdeburger_dom_inside

copyright: Jeannette Dannert / pixelio.de

Magdeburger Dom

magdeburg-skyline-hundertwasserhaus

copyright: U. Herbert / pixelio.de

Hundertwasserhaus

Veranstaltungen in Magdeburg (Auswahl)

Umgebung MDCC-ARENA Magdeburg (Auswahl)

Hotels


Hotel Motel One Madgeburg
Preis: €€
artHotel Madgeburg
Preis: €€
Maritim Hotel Magdeburg
Preis: €€

Booking.com