ERDGAS SPORTPARK


Halle

Zuschauerkapazität ERDGAS SPORTPARK Halle

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2018/19
0
Stehplätze
0
Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer

Bau – Eröffnung

Baubeginn4. September 2010
Eröffnung17. September 2011
Bauzeit378
Kosten17 Mio. Euro
EigentümerStadt Halle
BetreiberStadion Halle Betriebs GmbH

Erstes Spiel


20. September 2011
Hallescher FC – Hamburger SV
1 : 4

Sitzplan – Blöcke ERDGAS SPORTPARK Halle

Blöcke


Supporterfanblocks
HeimHFC-Fankurve Block 17,, 18, 19
GästeBlöcke 11

 

Barrierfrei


RollstuhlfahrerVolksbank Tribüne
Block 1,2 und 4

Räumlichkeiten

Presszentrum


Größe600 qm
Plätze36

Hospitality


Größe nach Anzahlbis 400 Plätze

Toiletten


Behinderten2

Ausmaße – Technik

Nachhaltigkeit


Photovoltaik-Anlage auf Dach:526 kwp
Regenrückhaltebecken

Beschallungen


SystemDynacord

Flutlichanlage


Leuchtenstärke800 kW

Innenraum


RasenNaturasen
Spielfläche105 x 68m

Videowände


Bildformat6,4 x 4,8

2018

Fußball - Frauen- WM-2019-Qualifikation


7. April 2018
germany  Deutschland – Tschechien  
4 : 0 (2:0)
4.564 Zuschauer

2015

Fußball - Frauen- EM-2017-Qualifikation


18. September 2015
germany  Detuschland – Ungarn  
12 : 0 (7:0)

2014

Fußball - Frauen- EM-2015-Qualifikation


5. September 2014
germany  Deutschland – Irland  
2 : 0 (0:0)
4.000 Zuschauer

2012

Fußball - Frauen - Freundschaftspiel


29. November 2012
germany Deutschland – Frankreich 
1 : 1 (1:1)
5.123 Zuschauer

Fußball - U21 - EM-2013-Qualifikation


29. Februar 2012
germany  Deutschland – Griechenland  
1 : 0 (1:0)
6.193 Zuschauer

2011

ERDGAS SPORTPARK Halle wird eröffnet


Am 17. September 2011 wurde der ERDGAS SPORTPARK Halle bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zur sportlichen Einweihung wurde Erstligist Hamburger SV eingeladen, der das Eröffnungsspiel am 20. September mit 4:1 (1:1) gegen den HFC gewinnen konnte. Das erste Tor im neuen Stadion schoss der Hamburger Sören Bertram, der 2013 zum HFC wechseln sollte. Für die Hallenser traf Steven Ruprecht zum zwischenzeitlichen Ausgleich.[405]

Namesrechte: ERDGAS SPORTPARK Halle


Der Neubau bekam beim Richtfest am 8. April 2011 offiziell den Sponsorennamen Erdgas Sportpark Halle nach dem Energieversorgungsunternehmen VNG – Verbundnetz Gas. Der Vertrag über das Namensrecht bringt 500.000 Euro pro Jahr ein und hat eine Laufzeit von 10 Jahren.

2010

Das Neue Stadion


Am 4. September 2010 begannen die Bauarbeiten des neuen Stadions. Die Kosten von etwa 17 Mio. Euro teilten sich die Stadt mit rund 11 Mio. Euro und das Land Sachsen-Anhalt mit etwa 6 Mio. Euro. Das neu erbaute Stadion hat eine Kapazität von 15.057 überdachten Plätzen (8.850 Steh-, 6.155 Sitz-, 8 Logen, 320 Business-Sitze und 30 Behindertenplätze sowie 22 Plätze für die Begleitpersonen). Die Flutlichtanlage und eine Photovoltaikanlage der Stadtwerke Halle sind in das Stadiondach integriert.[404] Unter die zwei Meter abgesenkte Spielfläche wurde eine Rasenheizung verlegt.

Abriss Kurt Wabbel Stadion


Am 15.07.2010 wurde mit dem Abriss des Kurt Wabbel Stadion begonnen.

Die unter Denkmalschutz stehende Außenmauer und die Torbögen (1936) wurde erhalten. Darüber hinaus wurden die Arbeiterstandbilder erhalten. Diese wurden 1951 vom Thingplatz Brandberge umgesetzt.

Die Bauwerke wurden in das neue Stadion integriert.

Trivia

ERDGAS SPORTPARK Halle


Der Neubau bekam beim Richtfest am 8. April 2011 offiziell den Sponsorennamen Erdgas Sportparknach dem Energieversorgungsunternehmen VNG – Verbundnetz Gas. Der Vertrag über das Namensrecht bringt 500.000 Euro pro Jahr ein und hat eine Laufzeit von 10 Jahren

Heimteam ERDGAS SPORTPARK Halle

HeimmannschaftHallescher FC
OffiziellHallescher Fußballclub e. V.
VereinsfarbenRot-Weiß
Gründung26. Januar 1966
Mitglieder (6. November 2017) [403]1.582
Liga3. Liga
Platzierung 2017/1813
Marktwert 20185 Mio. €
WebsiteHallescherFC.de
ERDGAS SPORTPARK Halle

© RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel ERDGAS SPORTPARK Halle

Stadionsprecher


Markus Hein.

Stadionbier


Wernesgrüner

Stadionzeitung

Fanbetreung

Fanbeautragter


Andreas Wolf
A.Wolf-HT@t-online.de
Peter Patan
Jürgen Böhm

Behindertenbeauftragter


Werner Grabaum
Grabbel-69@gmx.de
Jürgen Böhm
juergenhfc@googlemail.com

Fanprojekt


Streetwork-Fanprojekt Halle
fanprojekt-halle@gmx.de

Stadiontouren ERDGAS SPORTPARK Halle

Stadionführung ERDGAS SPORTPARK Halle


Art der TourEinzel
TreffpunktAm Marathontor
Dauer60 min
Teilnehmer max25 Personen
Preise
  Erwachsene8 €
  Ermäßigt6 €

Stadionführung


TournameStadionführung
Art der TourGruppen
TreffpunktAm Marathontor
Dauer60 min
Teilnehmer15-25 Personen
Preise119 €

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

VerkehrsbundHallesche Verkehrs-AG (HAVAG)
AnkunftsortHauptbahnhof Halle (Saale)
Tram4
UmsteigenFranckeplatz
Tram16
StadionhaltestelleKantstr.
Fahrzeit 22 min
Haltestelle – Stadion8 min zu Fuss
Halle-Saale - main train station

copyright: xxxx

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse ERDGAS SPORTPARK Halle


Kantstraße 2
06110 Halle (Saale)

Umweltzone Halle (Saale)


Schadstoffplakettegrün

Von der A14


Abfahrt Peißen Richtung Halle
über die Berliner Chaussee zur Dessauer Brücke
Richtung Zentrum/Merseburg
über Riebeckplatz Richtung Merseburg
abbiegen in die Huttenstraße und 3. Kreuzung
rechts in die Beesener Straße

Aus Halle Neustadt/A143/A38


aus Neustadt Richtung Zentrum über Magistrale
Abfahrt Richtung Glauchauer Straße
auf Böllberger Weg bis Stadion

Parken am ERDGAS SPORTPARK Halle

Parkplätze Gesamtca. 600 Stück
i
Behindertenparkplätze30 in der Kantstraße unmittelbar am Stadion
 und auf dem VNG Parkplatz.

 

mit dem Taxi zum ERDGAS SPORTPARK Halle

Fahrpreistaxi-rechner
vom Hauptbahnhofca. 20 €
vom Flughafenca. 11.5 €
TaxiKremmer Taxi
0345 5323452
Taxi in Halle
0234 52 5252
BehindertenfahrdienstDrei Eichen
0345 5504574
taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Geiseltalsee CampStrandallee
06249 Mücheln (Geiseltal)
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle25.8 km
Fahrzeit mit Auto34 min
Fahrzeit mit Fahrrad80 min
zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Campingplatz SaaletalAnkerstraße 9
06198 Kloschwitz
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle24.4 km
Fahrzeit mit Auto30 min
Fahrzeit mit Fahrrad80 min

mit dem Flugzeug

FlughafenLeipzig/Halle
IATA-CodeLEJ
Auto
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle27.2 km
Routevia A14 und L165
Fahrzeit26 min
ÖPNV
TransportmittelIC oder S5
Fahrzeit60 min
leipzig_halle_airport

copyright: xxx

zu Fuß zum ERDGAS SPORTPARK Halle

walk_shoes

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

AnkunftsortHauptbahnhof Halle (Saale)
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle2.6 km
Laufzeit zu Fuß30 min

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Halle (Saale)
Flixbus

mit der Mitfahrzentrale


nach Hallo (Saale)
blablacar

mit Carsharing
mit dem Mietwagen


in Halle (Saale)
AVIS
Europcar
Sixt

Stadtporträt Haale (Saale)

Halle (Saale) hieß etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen.[407]. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts offiziell Halle an der Saale.[408][409]Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Metropole Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem mehr als eine Million Menschen leben.
Halle ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein wichtiges Wirtschaftszentrum in den neuen Ländern.Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf das Jahr 806.[410] Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1890 die Grenze von 100.000, wodurch Halle zur Großstadt wurde.Mit den durch August Hermann Francke 1698 gegründeten Franckeschen Stiftungen gilt Halle als Ausgangspunkt der sozial-humanistischen Bildung in Deutschland.
StadtHalle (Saale)
BundeslandSachsen-Anhalt
Bevölkerung  (31.12.2017) (1)239.173
Bevölkerungdichte1771 Einwohner je qkm
Größte Städte 
Sachsen-Anhalts1
Deutschlands32
Fläche135,02 qkm
Höhe88 m ü. NHN
Höchestes GebäudeHalle-Tower (174,9 m)
Webpräsenzhalle.de
OberbürgermeisterBernd Wiegand (parteilos)
Halle-Saale - church

© Flotography / pixabay

Halle (Saale)

Halle-Saale - court

© hempelfrankfurt / pixabay

Halle (Saale) Court

Veranstaltungen in Halle (Saale) (Auswahl)

Umgebung ERDGAS SPORTPARK Halle (Auswahl)

Hotels
Booking.com
Sightseen


Halloren Schokoladenmuseum
Beatles Musum
Roter Turm und Hausmans Türme

Bars


Bier Pub Don Camillo
Anny Kilkenny Irish Pub
und Biergarten
Monkey`s Cafébar & Lounge

Erdgas Sportpark

Zuschauerkapazität ERDGAS SPORTPARK Halle

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2018/19
0
Stehplätze
0
Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer

Bau – Eröffnung

Baubeginn4. September 2010
Eröffnung17. September 2011
Bauzeit378
Kosten17 Mio. Euro
EigentümerStadt Halle
BetreiberStadion Halle Betriebs GmbH

Erstes Spiel


20. September 2011
Hallescher FC – Hamburger SV
1 : 4

Sitzplan – Blöcke ERDGAS SPORTPARK Halle

Blöcke


Supporterfanblocks
HeimHFC-Fankurve Block 17,, 18, 19
GästeBlöcke 11

 

Barrierfrei


RollstuhlfahrerVolksbank Tribüne
Block 1,2 und 4

Räumlichkeiten

Presszentrum


Größe600 qm
Plätze36

Hospitality


Größe nach Anzahlbis 400 Plätze

Toiletten


Behinderten2

Ausmaße – Technik

Nachhaltigkeit


Photovoltaik-Anlage auf Dach:526 kwp
Regenrückhaltebecken

Beschallungen


SystemDynacord

Flutlichanlage


Leuchtenstärke800 kW

Innenraum


RasenNaturasen
Spielfläche105 x 68m

Videowände


Bildformat6,4 x 4,8

News Blog
2018

Fußball - Frauen- WM-2019-Qualifikation


7. April 2018
germany  Deutschland – Tschechien  
4 : 0 (2:0)
4.564 Zuschauer

2015

Fußball - Frauen- EM-2017-Qualifikation


18. September 2015
germany  Detuschland – Ungarn  
12 : 0 (7:0)

2014

Fußball - Frauen- EM-2015-Qualifikation


5. September 2014
germany  Deutschland – Irland  
2 : 0 (0:0)
4.000 Zuschauer

2012

Fußball - Frauen - Freundschaftspiel


29. November 2012
germany Deutschland – Frankreich 
1 : 1 (1:1)
5.123 Zuschauer

Fußball - U21 - EM-2013-Qualifikation


29. Februar 2012
germany  Deutschland – Griechenland  
1 : 0 (1:0)
6.193 Zuschauer

2011

ERDGAS SPORTPARK Halle wird eröffnet


Am 17. September 2011 wurde der ERDGAS SPORTPARK Halle bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zur sportlichen Einweihung wurde Erstligist Hamburger SV eingeladen, der das Eröffnungsspiel am 20. September mit 4:1 (1:1) gegen den HFC gewinnen konnte. Das erste Tor im neuen Stadion schoss der Hamburger Sören Bertram, der 2013 zum HFC wechseln sollte. Für die Hallenser traf Steven Ruprecht zum zwischenzeitlichen Ausgleich.[405]

Namesrechte: ERDGAS SPORTPARK Halle


Der Neubau bekam beim Richtfest am 8. April 2011 offiziell den Sponsorennamen Erdgas Sportpark Halle nach dem Energieversorgungsunternehmen VNG – Verbundnetz Gas. Der Vertrag über das Namensrecht bringt 500.000 Euro pro Jahr ein und hat eine Laufzeit von 10 Jahren.

2010

Das Neue Stadion


Am 4. September 2010 begannen die Bauarbeiten des neuen Stadions. Die Kosten von etwa 17 Mio. Euro teilten sich die Stadt mit rund 11 Mio. Euro und das Land Sachsen-Anhalt mit etwa 6 Mio. Euro. Das neu erbaute Stadion hat eine Kapazität von 15.057 überdachten Plätzen (8.850 Steh-, 6.155 Sitz-, 8 Logen, 320 Business-Sitze und 30 Behindertenplätze sowie 22 Plätze für die Begleitpersonen). Die Flutlichtanlage und eine Photovoltaikanlage der Stadtwerke Halle sind in das Stadiondach integriert.[404] Unter die zwei Meter abgesenkte Spielfläche wurde eine Rasenheizung verlegt.

Abriss Kurt Wabbel Stadion


Am 15.07.2010 wurde mit dem Abriss des Kurt Wabbel Stadion begonnen.

Die unter Denkmalschutz stehende Außenmauer und die Torbögen (1936) wurde erhalten. Darüber hinaus wurden die Arbeiterstandbilder erhalten. Diese wurden 1951 vom Thingplatz Brandberge umgesetzt.

Die Bauwerke wurden in das neue Stadion integriert.

Wissenwertes

Trivia

ERDGAS SPORTPARK Halle


Der Neubau bekam beim Richtfest am 8. April 2011 offiziell den Sponsorennamen Erdgas Sportparknach dem Energieversorgungsunternehmen VNG – Verbundnetz Gas. Der Vertrag über das Namensrecht bringt 500.000 Euro pro Jahr ein und hat eine Laufzeit von 10 Jahren

Hallerscher FC

Heimteam ERDGAS SPORTPARK Halle

HeimmannschaftHallescher FC
OffiziellHallescher Fußballclub e. V.
VereinsfarbenRot-Weiß
Gründung26. Januar 1966
Mitglieder (6. November 2017) [403]1.582
Liga3. Liga
Platzierung 2017/1813
Marktwert 20185 Mio. €
WebsiteHallescherFC.de
ERDGAS SPORTPARK Halle

© RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel ERDGAS SPORTPARK Halle

Stadionsprecher


Markus Hein.

Stadionbier


Wernesgrüner

Stadionzeitung

Fanbetreung

Fanbeautragter


Andreas Wolf
A.Wolf-HT@t-online.de
Peter Patan
Jürgen Böhm

Behindertenbeauftragter


Werner Grabaum
Grabbel-69@gmx.de
Jürgen Böhm
juergenhfc@googlemail.com

Fanprojekt


Streetwork-Fanprojekt Halle
fanprojekt-halle@gmx.de

Stadiontouren ERDGAS SPORTPARK Halle

Stadionführung ERDGAS SPORTPARK Halle


Art der TourEinzel
TreffpunktAm Marathontor
Dauer60 min
Teilnehmer max25 Personen
Preise
  Erwachsene8 €
  Ermäßigt6 €

Stadionführung


TournameStadionführung
Art der TourGruppen
TreffpunktAm Marathontor
Dauer60 min
Teilnehmer15-25 Personen
Preise119 €

Anreise

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

VerkehrsbundHallesche Verkehrs-AG (HAVAG)
AnkunftsortHauptbahnhof Halle (Saale)
Tram4
UmsteigenFranckeplatz
Tram16
StadionhaltestelleKantstr.
Fahrzeit 22 min
Haltestelle – Stadion8 min zu Fuss
Halle-Saale - main train station

copyright: xxxx

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse ERDGAS SPORTPARK Halle


Kantstraße 2
06110 Halle (Saale)

Umweltzone Halle (Saale)


Schadstoffplakettegrün

Von der A14


Abfahrt Peißen Richtung Halle
über die Berliner Chaussee zur Dessauer Brücke
Richtung Zentrum/Merseburg
über Riebeckplatz Richtung Merseburg
abbiegen in die Huttenstraße und 3. Kreuzung
rechts in die Beesener Straße

Aus Halle Neustadt/A143/A38


aus Neustadt Richtung Zentrum über Magistrale
Abfahrt Richtung Glauchauer Straße
auf Böllberger Weg bis Stadion

Parken am ERDGAS SPORTPARK Halle

Parkplätze Gesamtca. 600 Stück
i
Behindertenparkplätze30 in der Kantstraße unmittelbar am Stadion
 und auf dem VNG Parkplatz.

 

mit dem Taxi zum ERDGAS SPORTPARK Halle

Fahrpreistaxi-rechner
vom Hauptbahnhofca. 20 €
vom Flughafenca. 11.5 €
TaxiKremmer Taxi
0345 5323452
Taxi in Halle
0234 52 5252
BehindertenfahrdienstDrei Eichen
0345 5504574
taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Geiseltalsee CampStrandallee
06249 Mücheln (Geiseltal)
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle25.8 km
Fahrzeit mit Auto34 min
Fahrzeit mit Fahrrad80 min
zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Campingplatz SaaletalAnkerstraße 9
06198 Kloschwitz
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle24.4 km
Fahrzeit mit Auto30 min
Fahrzeit mit Fahrrad80 min

mit dem Flugzeug

FlughafenLeipzig/Halle
IATA-CodeLEJ
Auto
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle27.2 km
Routevia A14 und L165
Fahrzeit26 min
ÖPNV
TransportmittelIC oder S5
Fahrzeit60 min
leipzig_halle_airport

copyright: xxx

zu Fuß zum ERDGAS SPORTPARK Halle

walk_shoes

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

AnkunftsortHauptbahnhof Halle (Saale)
Entfernung
ERDGAS SPORTPARK Halle2.6 km
Laufzeit zu Fuß30 min

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Halle (Saale)
Flixbus

mit der Mitfahrzentrale


nach Hallo (Saale)
blablacar

mit Carsharing
mit dem Mietwagen


in Halle (Saale)
AVIS
Europcar
Sixt

Halle (Saale)

Stadtporträt Haale (Saale)

Halle (Saale) hieß etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen.[407]. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts offiziell Halle an der Saale.[408][409]Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Metropole Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem mehr als eine Million Menschen leben.
Halle ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein wichtiges Wirtschaftszentrum in den neuen Ländern.Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf das Jahr 806.[410] Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1890 die Grenze von 100.000, wodurch Halle zur Großstadt wurde.Mit den durch August Hermann Francke 1698 gegründeten Franckeschen Stiftungen gilt Halle als Ausgangspunkt der sozial-humanistischen Bildung in Deutschland.
StadtHalle (Saale)
BundeslandSachsen-Anhalt
Bevölkerung  (31.12.2017) (1)239.173
Bevölkerungdichte1771 Einwohner je qkm
Größte Städte 
Sachsen-Anhalts1
Deutschlands32
Fläche135,02 qkm
Höhe88 m ü. NHN
Höchestes GebäudeHalle-Tower (174,9 m)
Webpräsenzhalle.de
OberbürgermeisterBernd Wiegand (parteilos)
Halle-Saale - church

© Flotography / pixabay

Halle (Saale)

Halle-Saale - court

© hempelfrankfurt / pixabay

Halle (Saale) Court

Veranstaltungen in Halle (Saale) (Auswahl)

Umgebung ERDGAS SPORTPARK Halle (Auswahl)

Hotels
Booking.com
Sightseen


Halloren Schokoladenmuseum
Beatles Musum
Roter Turm und Hausmans Türme

Bars


Bier Pub Don Camillo
Anny Kilkenny Irish Pub
und Biergarten
Monkey`s Cafébar & Lounge