AUDI-SPORTPARK

Ingolstadt

Zuschauerkapazität AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2017/18
0
Stehplätze
0
Sitzplätze
0
Int. Kapazität
0
Gäste Stehplätze
0
Gäste Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer

Bau – Eröffnung

Baubeginn 22. Mai 2009
Eröffnung 24. Juli 2010
Bauzeit (Tage) 428
Kosten 20 Mio. Euro
Architekt assmann
architekten GmbH
Dortmund (vormals
arteplan GmbH)

Offizielles Eröffnungs Blitzturnier


FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg (Gewinner)
FC Augsburg

Eigentümer Audi Immobilien
Verwaltung GmbH
Betreiber FC Ingolstadt 04
Stadionbetreiber GmbH

Sitzplan – Blöcke AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Blöcke


Supporterfanblocks
Heim Block U bis V
Gast
  Stehplatz Block H
  Sitzplatz Block I
Familientribüne Block Q / R / S
Nichtraucher Block Q / R / S

Barrierfrei


Rollstuhlfahrer Gegentribüne
  Eingang Süd-Ost

Räumlichkeiten

Hospitality


Eventräume 22
Größe 30 – 560 qm
Kapazität 12 – 400 Personen

Verpflegung


McLounge
Block A

 

Toiletten


Behinderten 3

Ausmaße – Technik

Stadion


Fläche Stadion 21.300 qm
Gesamtnutzfläche:  198.600 qm

Tribünen


Hintertor 7.5 m
Seitenlinie 6 m

Dach


Höhe Stadion 20 m

Innenraum


Spielfläche 105 x 68 m
Rasen Naturasen

Vorgeschichte
2008

Ausnahmespielgenehmigung für alte Stadion


Für das alte MTV-Stadion waren die Auflagen des Deutschen Fußball-Bundes für die neue Spielklasse zu hoch. Als dann am Ende der Saison sogar der Sprung in die 2. Fußball-Bundesliga gelang, erteilte die hierfür zuständige DFL selbst einem umgebauten ESV-Stadion (das nach dem Umbau in Tuja-Stadion umbenannt wurde) nur eine zweijährige Ausnahmespielgenehmigung.

Raumordnungsverfahren


Anfang Juli 2008 leitete die zuständige Bezirksregierung von Oberbayern ein so genanntes Raumordnungsverfahren für das Grundstück ein. Innerhalb dieses Verfahrens sollte geprüft werden, inwiefern sich der Stadionbau auf Natur, Wasserwirtschaft und Straßenbau auswirken wird. Hierzu wurden Fachbehörden und betroffenen Kommunen angehört. Anfang Oktober war das Verfahren abgeschlossen, und die Bezirksregierung gab grünes Licht für das Projekt. Insgesamt waren 43 Vereine, Verbände, Behörden und Kommunen angehört worden.

Mindestbestimmungen


Ende November 2008 entbrannte jedoch ein Streit zwischen der Stadt, die das Stadiongrundstück kaufen wollte, und dem bisherigen Besitzer Bayernoil um die Sanierung der Altlasten des Geländes. Nach einem ersten Vertragsentwurf wollte das Unternehmen die Sanierung nur innerhalb der gesetzlichen Mindestbestimmungen vornehmen, die Stadt befürchtete allerdings noch weitere Altlasten in tieferen Erdschichten. Zudem sollte eine Klausel Bayernoil exklusives Baurecht einräumen, zudem wollte das Unternehmen der Stadt untersagen, einen alternativen Standort als Baugrundstück auszuschreiben.

2009

Einigung


Nachdem sich beide Parteien Mitte Januar 2009 wieder angenähert hatten, wurde Anfang Februar 2009 dann eine endgültige Einigung erzielt. Diese sah vor, dass Bayernoil zeitlich unbefristet für die Sanierung des vollständigen Grundstücks aufkommt. Die Stadt hielt dafür am ursprünglichen Standort für das neue Stadion fest. Der Stadtrat stimmte dem neuen Vertrag schnell zu, so dass der Verein schon einen Tag später mit der Hellmich Unternehmensgruppe den Bauherrn der neuen Arena vorstellen konnte.

Audi-Sportpark Ingolstadt
2010

Raumordnungsverfahren


Die neue Heimat des FC Ingolstadt wurde so gebaut, dass sie bei Bedarf erweiterbar ist. In einer ersten Ausbaustufe auf 22.000 Zuschauer könnte das Dach angehoben und drei bis vier weitere Zuschauerränge installiert werden. Für einen weiteren Ausbau auf 30.000 Zuschauer müsste der Verein das Dach komplett entfernen und ein größeres bauen lassen.

Fußball - Frauen EM-2011-Qualifikation


7. Oktober 2010
germany  Deutschland – Nordirland  
3 : 0 (1:0)
5.440 Zuschauer

2011

Fußball - Frauen Freundschaftspiel


21. Mai 2011
germany  Deutschland – Nordkorea  
2 : 0 (0:0)
8.756 Zuschauer

Fußball - Frauen EM 2013 Qualifikation


6. Oktober 2011
germany  Deutschland – Bosnien-Herzegowina  
3 : 0 (2:0)
4.192 Zuschauer

2012

Fußball - Länderspiel


5. Juni 2012
  Türkei – Ukraine  
2 : 0
11.000 Zuschauer

2013

Raumordnungsverfahren


Im Frühjahr 2013 übernahm die Audi Immobilien Verwaltung GmbH die Anteile von Peter Jackwerth an der FC Ingolstadt 04 Stadionbetreiber GmbH.[316]

2014

Fußball - Frauen Freundschaftsspiel


13. November 2014
germany  Deutschland – Niederlande  
3 : 1 (3:0)
3.068 Zuschauer

2016

Fußball - Frauen EM-2017-Qualifikation


7. Oktober 2016
germany  Deutschland – Russland  
4 : 3 (3:2)
7.043 Zuschauer

2017

Fußball - Frauen WM-2019-Qualifikation


16. September 2017
germany  Deutschland – Slowenien  
6 : 0 (4:0)
3.112 Zuschauer

2018

Trivia

Ingolstädter Stadion


Der Audi Sportpark ist neben dem ESV-Stadion in der Bezirkssportanlage Südost und der Bezirkssportanlage Mitte (MTV-Stadion) eines von drei großen Fußballstadien in Ingolstadt

Heimteam AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Heimmannschaft FC Ingolstadt 04 
Offiziell 1. Fussballclub Heidenheim 1846 e. V.
Vereinsfarben Schwarz-Rot-Weiß
Gründung 5. Februar 2004
Mitglieder (1. Juli 2017)[317] 2.218
Liga 2. Bundesliga
Platzierung 2017/18 9
Marktwert 14.13 Mio. €
Erfolge
2. Bundesliga Meister 2015
Website FCIngolstadt.de
fc_ingolstadt_04_flag_simple

copyright: RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Stadionsprecher


Italo Mele

Stadionbier


Herrnbräu

Stadionzeitung
Vereinsmaskottchen


Maskottchen Schanzi (Roter Drache)

Fanbetreung

Fanbeautragter


Sebastian Wagner
Vincent Ludwig
fanbeauftragter@fcingolstadt.de

Behindertenbeauftragter


Tomas Filip
thomas.filip@t-online.de
Claudia Wille
claudiawille@gmx.de

Kinder Club

Fanshops

FC Ingolstadt 04 Fan-Shop


im Audi-Sportpark Ingolstadt
85053 Ingolstadt

FC Ingolstadt 04 Fan-Shop


Moritzstraße 13
85049 Ingolstadt

Stadiontouren AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Spannende Momente


Art der Tour Einzel- und Gruppen
Treffpunkt Fanshop
max. Teilnehmerzahl  25 Personen
Dauer ca. 60 min
Preise
  Pro Person 8 €
  Gruppenmindestpauschale 80 €

Four für kleine Fans


Art der Tour Einzel- und Gruppen
Treffpunkt Fanshop
max. Teilnehmerzahl  25 Personen
Dauer ca. 60 min
Preise
  Pro Person 2 bis 5 Euro
  Gruppenmindestpauschale 30 – 60 Euro
Hinzubuchbar
   Maskottchen Schanzi: 50 € pro Gruppe

Kindergeburtstage


Art der Tour Stadiontour/Verpflegung
Treffpunkt Fanshop
Teilnehmerzahl 7 – 12 (6-12 Jahre)
Dauer ca. 115 min
Preise
  Pro Kind 20 €

Vor dem Spiel


Art der Tour Stadiontour/Verpflegung
Treffpunkt Fanshop
Start 2 1/2h vor Anpfiff
max. Teilnehmerzahl  15 Personen
Dauer ca. 30 min
Preise
  Pro Kind 10 €
  Kinder bis 14 5 €

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahrplanauskunft Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbh INVG
Ankunftsort Hauptbahnhof Ingolstadt
Bus 201
Stadionhaltestelle Audi-Sportpark
Ingolstadt_central_station

copyright: Brian Clontarf / de-wikipedia

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse Audi-Sportpark Ingolstadt


Audi-Sportpark
85053 Ingolstadt

Umweltzone Ingolstadt / E-Ladestation


Schadstoffplakette nein
E-Ladestation am Audi Sportpark

Aus Richtung Nürnberg


A9 – Ausfahrt Ingolstadt-Süd
links in die Manchinger Strasse – Richtung Ingolstadt-Süd/Gewerbegebiet
nach ca. 3 km kommt das Stadion. Parkplaetze ausgechildert

Aus Richtung München


A9 – Ausfahrt Manching
rechts B16 Richtung Regensburg
Der Weg ist nun ausgeschildert.

Parken am AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Parkplätze
direkt am Stadion 1800
wenige Gehminuten 1000
P1
P2 Einfahrt Scheelestr. /
Schanzer Fan Busse
P4 Gäste
P behindert
P Gast Busse Am Sportpark

 

mit dem Taxi zum AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Fahrpreis taxi-rechner.de
vom Hauptbahnhof ca. 18.4 €
vom Flughafen ca. 56 €
Taxi Taxi-Funk Ingolstadt
Phone: 0841 – 19410
Binner Kurt Taxiunternehmen
Phone: 0171 – 5305488
Behindertenfahrdienst Malteser Hilfsdienst GmbH Ingolstadt
Anmeldung: 1 Woche im Voraus
Phone: 0841 – 954540

 

taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Camping AZUR Waldcamping am Auwaldsee
Am Auwaldsee 1
85053 Ingolstadt
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt 2.6 km
Fahrzeit mit Auto 5 min
Fahrzeit mit Fahrrad 10 min
Laufzeit 32 min

 

zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Camping Adventure Camping
Adventure Camping
86633 Neuburg an der Donau
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt
Fahrzeit mit Auto 22 km
Fahrzeit mit Fahrrad 70 min

 

mit dem Fahrrad

Fahrrad-Leih-Station RADHAUS Ingolstadt
Bei der Arena 7
85053 Ingolstadt
Entfernung 
Audi-Sportpark Ingolstadt 4,5 km
Route via Manchinger Str. und Eriagst.
Fahrzeit 14 min
bicycle

copyright: StockSnap / pixabay.com

mit dem Flugzeug

Flughafen_München

copyright: RitaE / pixabay.com

Flughafen München
Nordallee 25
85356 München
Auto
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt 68.5 km
Route via A9
Fahrzeit 45 min
ÖPNV
Transportmittel Airport Express 109
Fahrzeit 78 min

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Ingolstadt
deinbus
Eurolines
Flixbus
Onebus

mit der Mitfahrzentrale


nach Ingolstadt
blablacar

mit Carsharing

Stadtporträt Ingolstadt

Die erste schriftliche Erwähnung Ingolstadts findet sich in der Reichsteilungsurkunde Karls des Großen, der Divisio Regnorum vom 6. Februar 806, als villa Ingoldesstat, der Stätte des Ingold, vgl. Ingold, die sich schon in der Zeit der Agilolfinger entwickelt haben dürfte. Ingolstadt ist in dieser Urkunde, die einem Testament Karls des Großen gleichkommt, zusammen mit Lauterhofen als Königshof besonders hervorgehoben: Beide Höfe sollten an den zukünftigen Kaiser, Karls gleichnamigen Sohn, fallen.
Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten Universität in Bayern, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Im Jahr 806 erstmals erwähnt, befindet sich hier eine weitgehend erhaltene historische Altstadt.
Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend vom verarbeitenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau, geprägt.
Stadt Ingoldstadt
Bundesland Bayern
Bevölkerung  (31.12.2016) (318) 133.639 Einwohner
Bevölkerungdichte 1.002 Einwohner je km²
Größte Städte 
Bayerns Platz 5
Detuschlands Platz 57
Fläche 133.37 km²
Höhe 374 ü. NHN
Höchstes Gebäude Liebfrauenmünster (69m)
Website ingolstadt.de
Oberbürgermeister Christian Lösel (CSU)
Ingolstadt_old_city_hall

copyright: Lanz-Andy / pixabay.com

Altes Rathaus

ingolstadt_new castle_detail

copyright: RitaE / pixabay.com

New Castle

Veranstaltungen in Ingolstadt (Auswahl)

Umgebung AUDI-SPORTPARK Ingolstadt (Auswahl)

Hotels
Booking.com
Audi-Sportpark

Zuschauerkapazität AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

0
Kapazität
0
Zuschauerschnitt 2017/18
0
Stehplätze
0
Sitzplätze
0
Int. Kapazität
0
Gäste Stehplätze
0
Gäste Sitzplätze

Ausverkauft

Saison 2017/18

Auslastung

Saison 2017/18

VIP / Presse

0
Business Seats
0
Logen

Barrierefreie Plätze

0
Rollstuhlfahrer

Bau – Eröffnung

Baubeginn 22. Mai 2009
Eröffnung 24. Juli 2010
Bauzeit (Tage) 428
Kosten 20 Mio. Euro
Architekt assmann
architekten GmbH
Dortmund (vormals
arteplan GmbH)

Offizielles Eröffnungs Blitzturnier


FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg (Gewinner)
FC Augsburg

Eigentümer Audi Immobilien
Verwaltung GmbH
Betreiber FC Ingolstadt 04
Stadionbetreiber GmbH

Sitzplan – Blöcke AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Blöcke


Supporterfanblocks
Heim Block U bis V
Gast
  Stehplatz Block H
  Sitzplatz Block I
Familientribüne Block Q / R / S
Nichtraucher Block Q / R / S

Barrierfrei


Rollstuhlfahrer Gegentribüne
  Eingang Süd-Ost

Räumlichkeiten

Hospitality


Eventräume 22
Größe 30 – 560 qm
Kapazität 12 – 400 Personen

Verpflegung


McLounge
Block A

 

Toiletten


Behinderten 3

Ausmaße – Technik

Stadion


Fläche Stadion 21.300 qm
Gesamtnutzfläche:  198.600 qm

Tribünen


Hintertor 7.5 m
Seitenlinie 6 m

Dach


Höhe Stadion 20 m

Innenraum


Spielfläche 105 x 68 m
Rasen Naturasen

Geschichte
Vorgeschichte
2008

Ausnahmespielgenehmigung für alte Stadion


Für das alte MTV-Stadion waren die Auflagen des Deutschen Fußball-Bundes für die neue Spielklasse zu hoch. Als dann am Ende der Saison sogar der Sprung in die 2. Fußball-Bundesliga gelang, erteilte die hierfür zuständige DFL selbst einem umgebauten ESV-Stadion (das nach dem Umbau in Tuja-Stadion umbenannt wurde) nur eine zweijährige Ausnahmespielgenehmigung.

Raumordnungsverfahren


Anfang Juli 2008 leitete die zuständige Bezirksregierung von Oberbayern ein so genanntes Raumordnungsverfahren für das Grundstück ein. Innerhalb dieses Verfahrens sollte geprüft werden, inwiefern sich der Stadionbau auf Natur, Wasserwirtschaft und Straßenbau auswirken wird. Hierzu wurden Fachbehörden und betroffenen Kommunen angehört. Anfang Oktober war das Verfahren abgeschlossen, und die Bezirksregierung gab grünes Licht für das Projekt. Insgesamt waren 43 Vereine, Verbände, Behörden und Kommunen angehört worden.

Mindestbestimmungen


Ende November 2008 entbrannte jedoch ein Streit zwischen der Stadt, die das Stadiongrundstück kaufen wollte, und dem bisherigen Besitzer Bayernoil um die Sanierung der Altlasten des Geländes. Nach einem ersten Vertragsentwurf wollte das Unternehmen die Sanierung nur innerhalb der gesetzlichen Mindestbestimmungen vornehmen, die Stadt befürchtete allerdings noch weitere Altlasten in tieferen Erdschichten. Zudem sollte eine Klausel Bayernoil exklusives Baurecht einräumen, zudem wollte das Unternehmen der Stadt untersagen, einen alternativen Standort als Baugrundstück auszuschreiben.

2009

Einigung


Nachdem sich beide Parteien Mitte Januar 2009 wieder angenähert hatten, wurde Anfang Februar 2009 dann eine endgültige Einigung erzielt. Diese sah vor, dass Bayernoil zeitlich unbefristet für die Sanierung des vollständigen Grundstücks aufkommt. Die Stadt hielt dafür am ursprünglichen Standort für das neue Stadion fest. Der Stadtrat stimmte dem neuen Vertrag schnell zu, so dass der Verein schon einen Tag später mit der Hellmich Unternehmensgruppe den Bauherrn der neuen Arena vorstellen konnte.

Audi-Sportpark Ingolstadt
2010

Raumordnungsverfahren


Die neue Heimat des FC Ingolstadt wurde so gebaut, dass sie bei Bedarf erweiterbar ist. In einer ersten Ausbaustufe auf 22.000 Zuschauer könnte das Dach angehoben und drei bis vier weitere Zuschauerränge installiert werden. Für einen weiteren Ausbau auf 30.000 Zuschauer müsste der Verein das Dach komplett entfernen und ein größeres bauen lassen.

Fußball - Frauen EM-2011-Qualifikation


7. Oktober 2010
germany  Deutschland – Nordirland  
3 : 0 (1:0)
5.440 Zuschauer

2011

Fußball - Frauen Freundschaftspiel


21. Mai 2011
germany  Deutschland – Nordkorea  
2 : 0 (0:0)
8.756 Zuschauer

Fußball - Frauen EM 2013 Qualifikation


6. Oktober 2011
germany  Deutschland – Bosnien-Herzegowina  
3 : 0 (2:0)
4.192 Zuschauer

2012

Fußball - Länderspiel


5. Juni 2012
  Türkei – Ukraine  
2 : 0
11.000 Zuschauer

2013

Raumordnungsverfahren


Im Frühjahr 2013 übernahm die Audi Immobilien Verwaltung GmbH die Anteile von Peter Jackwerth an der FC Ingolstadt 04 Stadionbetreiber GmbH.[316]

2014

Fußball - Frauen Freundschaftsspiel


13. November 2014
germany  Deutschland – Niederlande  
3 : 1 (3:0)
3.068 Zuschauer

2016

Fußball - Frauen EM-2017-Qualifikation


7. Oktober 2016
germany  Deutschland – Russland  
4 : 3 (3:2)
7.043 Zuschauer

2017

Fußball - Frauen WM-2019-Qualifikation


16. September 2017
germany  Deutschland – Slowenien  
6 : 0 (4:0)
3.112 Zuschauer

2018
Wissenwertes

Trivia

Ingolstädter Stadion


Der Audi Sportpark ist neben dem ESV-Stadion in der Bezirkssportanlage Südost und der Bezirkssportanlage Mitte (MTV-Stadion) eines von drei großen Fußballstadien in Ingolstadt

FC Ingolstadt 04

Heimteam AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Heimmannschaft FC Ingolstadt 04 
Offiziell 1. Fussballclub Heidenheim 1846 e. V.
Vereinsfarben Schwarz-Rot-Weiß
Gründung 5. Februar 2004
Mitglieder (1. Juli 2017)[317] 2.218
Liga 2. Bundesliga
Platzierung 2017/18 9
Marktwert 14.13 Mio. €
Erfolge
2. Bundesliga Meister 2015
Website FCIngolstadt.de
fc_ingolstadt_04_flag_simple

copyright: RonnyK / pixabay.com

Atmosphäre

Heimspiel AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Stadionsprecher


Italo Mele

Stadionbier


Herrnbräu

Stadionzeitung
Vereinsmaskottchen


Maskottchen Schanzi (Roter Drache)

Fanbetreung

Fanbeautragter


Sebastian Wagner
Vincent Ludwig
fanbeauftragter@fcingolstadt.de

Behindertenbeauftragter


Tomas Filip
thomas.filip@t-online.de
Claudia Wille
claudiawille@gmx.de

Kinder Club

Fanshops

FC Ingolstadt 04 Fan-Shop


im Audi-Sportpark Ingolstadt
85053 Ingolstadt

FC Ingolstadt 04 Fan-Shop


Moritzstraße 13
85049 Ingolstadt

Stadiontouren AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Spannende Momente


Art der Tour Einzel- und Gruppen
Treffpunkt Fanshop
max. Teilnehmerzahl  25 Personen
Dauer ca. 60 min
Preise
  Pro Person 8 €
  Gruppenmindestpauschale 80 €

Four für kleine Fans


Art der Tour Einzel- und Gruppen
Treffpunkt Fanshop
max. Teilnehmerzahl  25 Personen
Dauer ca. 60 min
Preise
  Pro Person 2 bis 5 Euro
  Gruppenmindestpauschale 30 – 60 Euro
Hinzubuchbar
   Maskottchen Schanzi: 50 € pro Gruppe

Kindergeburtstage


Art der Tour Stadiontour/Verpflegung
Treffpunkt Fanshop
Teilnehmerzahl 7 – 12 (6-12 Jahre)
Dauer ca. 115 min
Preise
  Pro Kind 20 €

Vor dem Spiel


Art der Tour Stadiontour/Verpflegung
Treffpunkt Fanshop
Start 2 1/2h vor Anpfiff
max. Teilnehmerzahl  15 Personen
Dauer ca. 30 min
Preise
  Pro Kind 10 €
  Kinder bis 14 5 €

Anreise

mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahrplanauskunft Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbh INVG
Ankunftsort Hauptbahnhof Ingolstadt
Bus 201
Stadionhaltestelle Audi-Sportpark
Ingolstadt_central_station

copyright: Brian Clontarf / de-wikipedia

mit dem eigenem Fahrzeug

Adresse Audi-Sportpark Ingolstadt


Audi-Sportpark
85053 Ingolstadt

Umweltzone Ingolstadt / E-Ladestation


Schadstoffplakette nein
E-Ladestation am Audi Sportpark

Aus Richtung Nürnberg


A9 – Ausfahrt Ingolstadt-Süd
links in die Manchinger Strasse – Richtung Ingolstadt-Süd/Gewerbegebiet
nach ca. 3 km kommt das Stadion. Parkplaetze ausgechildert

Aus Richtung München


A9 – Ausfahrt Manching
rechts B16 Richtung Regensburg
Der Weg ist nun ausgeschildert.

Parken am AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Parkplätze
direkt am Stadion 1800
wenige Gehminuten 1000
P1
P2 Einfahrt Scheelestr. /
Schanzer Fan Busse
P4 Gäste
P behindert
P Gast Busse Am Sportpark

 

mit dem Taxi zum AUDI-SPORTPARK Ingolstadt

Fahrpreis taxi-rechner.de
vom Hauptbahnhof ca. 18.4 €
vom Flughafen ca. 56 €
Taxi Taxi-Funk Ingolstadt
Phone: 0841 – 19410
Binner Kurt Taxiunternehmen
Phone: 0171 – 5305488
Behindertenfahrdienst Malteser Hilfsdienst GmbH Ingolstadt
Anmeldung: 1 Woche im Voraus
Phone: 0841 – 954540

 

taxi_sign

copyright: emkanicepic / pixabay.com

mit dem Wohnmobil

caravane

copyright: MemoryCatcher / pixabay.com

Camping AZUR Waldcamping am Auwaldsee
Am Auwaldsee 1
85053 Ingolstadt
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt 2.6 km
Fahrzeit mit Auto 5 min
Fahrzeit mit Fahrrad 10 min
Laufzeit 32 min

 

zelten

copyright: 3081124 / pixabay.com

Camping Adventure Camping
Adventure Camping
86633 Neuburg an der Donau
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt
Fahrzeit mit Auto 22 km
Fahrzeit mit Fahrrad 70 min

 

mit dem Fahrrad

Fahrrad-Leih-Station RADHAUS Ingolstadt
Bei der Arena 7
85053 Ingolstadt
Entfernung 
Audi-Sportpark Ingolstadt 4,5 km
Route via Manchinger Str. und Eriagst.
Fahrzeit 14 min
bicycle

copyright: StockSnap / pixabay.com

mit dem Flugzeug

Flughafen_München

copyright: RitaE / pixabay.com

Flughafen München
Nordallee 25
85356 München
Auto
Entfernung
Audi-Sportpark Ingolstadt 68.5 km
Route via A9
Fahrzeit 45 min
ÖPNV
Transportmittel Airport Express 109
Fahrzeit 78 min

Alternative Anreise

mit dem Fernbus


nach Ingolstadt
deinbus
Eurolines
Flixbus
Onebus

mit der Mitfahrzentrale


nach Ingolstadt
blablacar

mit Carsharing
Ingolstadt

Stadtporträt Ingolstadt

Die erste schriftliche Erwähnung Ingolstadts findet sich in der Reichsteilungsurkunde Karls des Großen, der Divisio Regnorum vom 6. Februar 806, als villa Ingoldesstat, der Stätte des Ingold, vgl. Ingold, die sich schon in der Zeit der Agilolfinger entwickelt haben dürfte. Ingolstadt ist in dieser Urkunde, die einem Testament Karls des Großen gleichkommt, zusammen mit Lauterhofen als Königshof besonders hervorgehoben: Beide Höfe sollten an den zukünftigen Kaiser, Karls gleichnamigen Sohn, fallen.
Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten Universität in Bayern, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Im Jahr 806 erstmals erwähnt, befindet sich hier eine weitgehend erhaltene historische Altstadt.
Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend vom verarbeitenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau, geprägt.
Stadt Ingoldstadt
Bundesland Bayern
Bevölkerung  (31.12.2016) (318) 133.639 Einwohner
Bevölkerungdichte 1.002 Einwohner je km²
Größte Städte 
Bayerns Platz 5
Detuschlands Platz 57
Fläche 133.37 km²
Höhe 374 ü. NHN
Höchstes Gebäude Liebfrauenmünster (69m)
Website ingolstadt.de
Oberbürgermeister Christian Lösel (CSU)
Ingolstadt_old_city_hall

copyright: Lanz-Andy / pixabay.com

Altes Rathaus

ingolstadt_new castle_detail

copyright: RitaE / pixabay.com

New Castle

Veranstaltungen in Ingolstadt (Auswahl)

Umgebung AUDI-SPORTPARK Ingolstadt (Auswahl)

Hotels
Booking.com